Kompetent & Persönlich

InFocus IN1188HD

InFocus IN1188HD
*
inkl. 19% MwSt.
oder visunext Montageservice möglich

100% persönliche Beratung
Ich unterstütze Sie gerne bei Fragen.
Marvin Schmitz
0221 58834 6
Beschreibung

InFocus IN1188HD

Ein kompakter LED Beamer mit Full HD Auflösung, ansprechender Lichtleistung, Wireless Schnittstelle und weiteren, vielfältigen Anschlüssen.
Gekauft von:
  • 50% Business
  • 20% Schule
  • 30% Privat

IN1188HD

Full HD - 3000 LUMEN - 16:9 Bildseitenverhältnis

Der ultra-portable Projektor IN1188HD ist gebaut, um Leistung zu bringen: HDMI-Eingang, hohe Helligkeit, ultra-langlebige Bilder und unschlagbare Qualität und Farbe. Mit seinem kompakten, leichten Design ist der IN1188HD perfekt für Geschäftsreisende oder jeden, der seine Präsentation mitnehmen muss.

Kleiner Formfaktor

Mit seinem kompakten, leichten Design ist der IN1188HD perfekt für Geschäftsreisende geeignet.

Ultraleiser Betrieb

Durch den Einsatz der LED-Technologie und der Quantum Colour Engine ist das Betriebsgeräusch extrem leise, so dass sich das Publikum auf die Präsentation konzentrieren kann.

Quantum-Farb-Engine

Der IN1188HD wird von der InFocus Quantum Color Engine angetrieben, die für eine außergewöhnliche Bildqualität über Jahre des Dauerbetriebs sorgt. Die Quantum Color Engine basiert auf der Festkörper-Beleuchtungstechnologie und wird auf über 200 einzigartige Farbparameter getestet, um möglichst lebendige Bilder zu gewährleisten.

PC-freie Präsentation

Lassen Sie Ihren Laptop zurück und präsentieren Sie Dokumente, zeigen Sie Fotos an und spielen Sie Videos oder Musik direkt vom Projektor ab.

Langlebige Nutzung

Lange Lebensdauer

Der IN1188HD bietet eine beispiellose Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden ohne Filterwechsel.

 

Abmessungen
  • Produkthöhe: 5,59 cm
  • Produktbreite: 29,72 cm
  • Produkttiefe: 19,99 cm
Weiterempfehlen
Technische Daten
Projektionsflächenberechnung
Persönlicher Ansprechpartner
Ihr persönlicher Fachplaner
100% persönliche Beratung
0221 58834 6
Ich unterstütze Sie gerne bei Fragen.
Marvin Schmitz