Kompetent & Persönlich

Sony VPL-PWZ10

Sony VPL-PWZ10

Ich bin der Sony VPL-PWZ10, ein kompakter und flexibler Laser-Beamer mit hochauflösender WXGA Auflösung für scharfe Präsentationen.

Dieses Produkt ist nicht mehr erhältlich.

Alternativprodukte

Panasonic PT-EW550E (inkl. Objektiv)

Panasonic PT-EW550E (inkl. Objektiv)

2.840,61 €

inkl. 19% MwSt.

Zum Produkt
Beschreibung

Sony VPL-PWZ10

Ich bin der Sony VPL-PWZ10, ein kompakter und flexibler Laser-Beamer mit hochauflösender WXGA Auflösung für scharfe Präsentationen.
Gekauft von:
  • 50% Business
  • 50% Privat

Sony VPL-PWZ10

Der Sony VPL-PWZ10 ist ein hochauflösender Laser-Projektor, dessen Lichteinheit eine Laufzeit mit bis zu 20.000 Stunden erreicht. Mit Kombination aus der hohen Lichthelligkeit von 5.000 ANSI Lumen und der WXGA Auflösung projiziert der Sony scharfe und helle Bilder. Mit seinen zwei HDMI Eingängen und der HDBaseT Funktionalität gibt er sich anschlussfreudig. Der Sony setzt auf die leistungsfähige Z-Phosphor-Laserlichtquelle und die moderne BrightEra 3LCD-Projektorengine.

Eine Wartung entfällt dank des automatisierten Filtersystems, die den Projektor regelmäßig von Staub befreit. Mit seinem stilvollen Design fügt er sich in viele Umgebungen ein. Sei es im schulischen Bereich oder in Unternehmen. Der Projektor kann in jedem beliebigen Winkel installiert werden.

Features

  • Z-Phosphor-Laserlichtquelle
  • WXGA Auflösung
  • 5.000 ANSI Lumen
  • 2 x HDMI
  • HDBaseT

Bildtechnik

Zu den Vorteilen der Z-Phosphor-Laserlichtquelle gehört die extrem lange Laufzeit von bis zu 20.000 Stunden. Natürlich bietet die Lasertechnologie in Verbindung mit der BrightEra 3LCD ein hervorragendes Bild. Die WXGA Auflösung des Projektors bietet die 1.280 x 800 Bildpunkte und geht über den HD ready Bereich hinaus. Das prädestiniert ihn für die Zuspielung von digitalen Content über einen der beiden HDMI Eingänge.

Seine hellen 5.000 ANSI Lumen Lichthelligkeit prädestinieren ihn für den Einsatz in großen Räumen und in Räumen mit Restlichtanteil. Dabei erzeugt die Kombination aus der speziellen Z-Phosphor-Laserlichtquelle und der bewährten BrightEra 3LCD-Projektorengine ein sehr gutes Bild, was sich auch in einem Sony VPL-PWZ10 Test gezeigt hat. Die „Reality Creation“ Technologie ermöglicht mithilfe einer leistungsfähigen Datenbank die Optimierung auf Pixelebene. Durch die Kontrastoptimierung werden die dunklen und hellen Stellen im Bild analysiert und fein abgestimmt, sodass kräftige, tiefe Schwarztöne erzeugt werden.   

Einrichtung

Mit der Kombination aus LensShift, 1,49- fachen motorischen Zoom und der Keystonefunktion stehen dem Projektor vielfältige Möglichkeiten zur Einrichtung zur Verfügung. Die vertikale (+55% -20%) und horizontale (+/-10%) LensShift Funktion lässt vielfältige Abstände und Positionen zu. Dank der vielseitigen Anpassungsmöglichkeiten der Lens-Shift Funktion können Sie den Projektor fast überall anbringen: in Deckennähe oder sogar horizontal versetzt. Etwaige Schräglagen bei der Aufstellung werden durch die Keystonekorrektur (vertikal +/-30° und horizontal +/-30°) wieder ausgeglichen. Eine zu hohe Inanspruchnahme der Keystonefunktion verschlechtert allerdings die Bildqualität.

HDBaseT

Mit der HDBaseT Funktion lassen sich Video-, Audio- und Steuerungsdaten über ein LAN Kabel auf bis zu 100 Meter übertragen. Das Video- und Audiosignal wird dabei hochauflösend und unkomprimiert, sowie übertragen. Von Vorteil ist es, wenn der Sony sich bereits in einem Netzwerk befindet.

Anschlüsse

Auch bei seinen Schnittstellen ist der Sony VPL-PWZ10 günstig aufgestellt. Er bietet folgende Ein-und Ausgänge: 2 x HDMI in, D-sub 15pin in und out, BNC Video in, Mini Jack Audio in und out, RS232C Din 9 pin in, USB Typ A,B, HDBaseT in und RJ45 in.

Fazit

Mit dem Sony VPL-PWZ10 erhalten Sie einen sehr hellen WXGA Laserprojektor, mit dem sich detailreiche Projektionen realisieren lassen. Der Sony bietet 5.000 ANSI Lumen, bei einem Kontrastwert von 500000:1. Mit der fortschrittlichen und leistungsfähigen Z-Phosphor-Laserlichtquelle kann der Projektor eine Laufzeit von bis zu 20.000 Stunden erreichen, wobei die Filter sich selbst reinigen. Mit der Kombination aus manuellen Zoom und der LensShift Funktion lässt sich der Projektor optimal einrichten und vielfältig aufstellen.

Für lange Übertragungswege können Sie auf die HDBaseT Funktion zurückgreifen, mit der AV Signale unkomprimiert über lange Wege und nur ein Netzwerkkabel übertragen werden. Abschließend lässt sich sagen, dass der Sony VPL-PWZ10 Preis Angesicht der Lichtleistung, der Auflösung, der Flexibilität und der Features überzeugt. 

Zur Produkt-Kategorie
Abmessungen
  • Produkthöhe: 11,3 cm
  • Produktbreite: 51 cm
  • Produkttiefe: 35,46 cm
Weiterempfehlen
Technische Daten
Projektionsflächenberechnung
Persönlicher Ansprechpartner
Ihr persönlicher Fachplaner
100% persönliche Beratung
0221 58834 12
Wie kann ich Ihre Planungen unterstützen?
Konstantin Knaub
Das könnte Sie ebenfalls interessieren bis von
  • BenQ SW921+
    • Technologie DLP
    • Lichthelligkeit 5200 ANSI Lumen
    • Bildauflösung 1280 x 800 WXGA
    • Format 16:10
    *
    inkl. 19% MwSt.
    Gekauft von:
    • 60% Business
    • 40% Schule
  • Panasonic PT-EW550E (inkl. Objektiv)
    • Technologie LCD
    • Lichthelligkeit 5000 ANSI Lumen
    • Bildauflösung 1280 x 800 WXGA
    • Format 16:10
    *
    inkl. 19% MwSt.
    Gekauft von:
    • 70% Business
    • 30% Schule