Kompetent & Persönlich

Vivitek DW855-EDU

Vivitek DW855-EDU
*
inkl. 19% MwSt.
oder visunext Montageservice möglich

100% persönliche Beratung
Wie kann ich Ihre Planungen unterstützen?
Konstantin Knaub
0221 58834 12
Beschreibung

Vivitek DW855-EDU

Gekauft von:
  • 30% Business
  • 30% Schule
  • 40% Privat

Der DW855 eignet sich für den professionellen Einsatz in Konferenzräumen.

Der DW855 Projektor liefert dank seiner WUXGA-Auflösung eine hervorragende Leistung und zeichnet sich mit einer Helligkeit von 5.500 Lumen und einem Kontrastverhältnis von 15:000 : 1 durch brillante Farben aus. Mit einem Gewicht von 3,4 Kilogramm und einem flexiblen 1,2-fachen Zoomfaktor lässt er sich mühelos zwischen verschiedenen Konferenzräumen transportieren und ist ideal für unterwegs. Dank einer modernen Farbtechnologie sowie verschiedener Modi und Hardware-Features liefert der Projektor kräftige und gestochen scharfe Bilder und stets die optimale Bildqualität für jeden Einsatz in vielfältigen Umgebungen.

  • DLP®-Technologie mit BrilliantColor™ für überragende Bildqualität
  • Hohe Helligkeit von 5.500 Lumen und eine Lampenlebensdauer von 4.000 Stunden im Eco-Modus
  • Einfache Bildkorrektur über geometrische Anpassung der vier Bildecken und horizontale sowie vertikale Keystone-Korrektur
  • 1,2-facher Zoomfaktor für eine flexible Installation
  • Spannungsversorgung über USB-A (5 V/1,5 A) ermöglicht den Anschluss von HDMI-basierten Multimedia- oder NovoConnect-Geräten für die drahtlose Zusammenarbeit: NC-X300 und NovoPro
  • Neues OSD-Menü erleichtert die Bedienung und verbessert die Steuerung der Anzeigeoptionen
  • viviBlack lässt die Farbe Schwarz kraftvoller wirken und sorgt damit für ein höheres Kontrastverhältnis
  • Unterstützt Netzwerksteuerung
Abmessungen
  • Produkthöhe: 12,6 cm
  • Produktbreite: 31,4 cm
  • Produkttiefe: 21,3 cm
Weiterempfehlen
Technische Daten
Projektionsflächenberechnung
Persönlicher Ansprechpartner
Ihr persönlicher Fachplaner
100% persönliche Beratung
0221 58834 12
Wie kann ich Ihre Planungen unterstützen?
Konstantin Knaub