shutterstock_698664859_zuschnitt (1) (1)

Digital Signage für Museen

Neben den Exponaten werden in Museen digitale Inhalte immer wichtiger. Sie zeigen nicht nur Ausstellungsstücke, sie erklären diese auch.
Da ein Museum an Öffnungszeiten gebunden ist, in denen ein Projektor durchgängig projizieren muss, ist darauf zu achten, dass dieser hierfür auch ausgelegt ist. Hier bieten sich neue, energieeffiziente Technologien wie Laser oder LED an. Benötigt werden zudem lichtstarke Beamer, die auch in nicht abgedunkelten Räumen ein gut erkennbares Bild projizieren können.

Neben Projektoren kommen auch immer mehr Displays zum Einsatz. Displays sind im Gegensatz zu Beamern weniger bis gar nicht lichtempfindlich. 
 Außerdem  sind einige Modelle für den Dauerbetrieb ausgelegt und können per Touch-Steuerung bedient werden. Seit über 15 Jahren beraten und betreuen wir unsere Klienten bei allen Projekten um das Thema Projektion und Medienausstattung für Museen und Galerien. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Ausstattung und übernehmen die komplette Umsetzung!
shutterstock_200630051_zuschnitt

Unsere Stärken & Kompetenzen

  • AV-Expertise aus mehr als 15 Jahren professioneller B2B-Beratung
  • Umfangreiches Partner-Netzwerk aus etablierten Dienstleistern und Herstellern
  • Exzellenter Kunden-Support
  • Schnelle Projektabwicklung

Lösungen für Museen

Wir bieten folgende Lösungsvarianten für Museen. Dabei übernehmen wir für Sie die Planung, Auswahl und die gesamte Installation der Geräte.
beamer-leinwand

Beamer und Leinwand

  • Freigabe für 24/7 Einsatz 
  • langlebige Lichtquelle, z. B. Laser (spart den Lampenwechsel & Kosten) 
  • 360° Installationsmöglichkeit auf der vertikalen und horizontalen Achse 
  • optionale Wechseloptiken

Darauf kommt es an:

lightbulb

Lichtleistung

7.000 Lumen (minimal) bei LCD Projektoren und 8.000 Lumen (minimal) bei DLP Projektoren für einer Bildbreite von circa drei Metern in einem etwas abgedunkelten Raum.
aufloesung

Bildauflösung

Full HD (1.920 x 1.080) im 16:9 Format oder WUXGA (1.920 x 1.200) im 16:10 Format.
tools

Montage

7.000 Lumen (minimal) bei LCD Projektoren und 8.000 Lumen (minimal) bei DLP Projektoren für einer Bildbreite von circa drei Metern in einem etwas abgedunkelten Raum.
Experten-Tipp: Für kleinere Projektionen können Sie kompakte Laser-Projektoren verwenden und müssen nicht zwangsweise auf Installationsprojektoren zurückgreifen, so lange das Installationsvorhaben dies zulässt.
AP7-Cobalt-Front-Right-HERO-removebg-preview

Display

  • Freigabe für den 24/7 Einsatz
  •  Pivot Funktion für vertikale Installation
  •  Daisy-Chain Funktion für kleinere Videowalls
  •  Stelen mit Touch Funktion für interaktive Führungen

Darauf kommt es an:

bilduebertragung

Bildauflösung

Full HD (1.920 x 1.080) im 16:9 Format oder 4K (3.840 x 2.160) im 16:9 Format.
bedienbarkeit

Interaktivität

Für Displays, die den Besuchern interaktive Inhalte zeigen, ist eine Interaktivität mit Finger Touch Funktion wichtig. Programme für diese Anwendungen können ausgewählte Bereiche des Displays für Touch-Flächen nutzen um Besucher Hinweise, Informationen oder anderen Content wählbar zu machen.
tools

Montage

Das Display wird an der Wand oder auf einem Standfuß installiert. Bei einem Standfuß ist auf eine flache Fußfläche zu achten, damit niemand darüber stolpert. Wenn das Display interaktiv genutzt wird, ist die Installation in einer Stele von Vorteil. Sie schützt das Display, verdeckt die Player und kann inmitten des Raums platziert werden.
Experten-Tipp: Für frei stehende oder frei hängende Displays ist ein Digital Signage Media Player mit WLAN eine optimale Lösung, um unnötiges verlegen von Kabeln zu vermeiden.
Tobias Berg und Oliver Stenzel - Ansprechpartner im Einkauf  und im Sales - schreiben auf Glasscheibe

Haben Sie noch offene Fragen?

Wir beraten Sie auch gerne persönlich - wir freuen uns über Ihren Anruf oder eine Mail! Wenn Sie lieber kostenlos von uns zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns jetzt ganz einfach Ihre Kontaktdaten.
Live-Beratung
Kontaktformular