Audio, Hifi und Heimkinokomponenten online beim Experten kaufen

Ein guter Ton ist ein wesentlicher Bestandteil des Heimkino-Erlebnisses. Denn die integrierten Lautsprecher eines Beamers oder Fernsehers haben eine mäßige Klangqualität. Daher müssen zusätzliche Lautsprecher oder ein Heimkinosystem her!

Inhalt

Ein AV-Receiver zusammen mit einem Surround-Lautsprechern ist ein unschlagbares Heimkino-Duo!  Schaffen Sie eine authentische Heimkino-Atmosphäre mit einem leistungsstarken Soundsystem. Wir beraten Sie dabei gerne!

denon-home_150
wohnzimmer-heimkino-2
shutterstock_640111216 (1) (1)
X
denon-home_150
wohnzimmer-heimkino-2
shutterstock_640111216 (1) (1)

AV-Receiver: Die Schaltzentrale im Heimkino

Ein AV-Receiver verstärkt und verteilt Audio-Signale, wertet Video-Signale auf und verbindet verschiedene Multimediageräte und Lautsprecher. So können Sie gleichzeitig mehrere Abspielgeräte wie beispielsweise Blu-ray-PlayerNotebook und Beamer von einem AV-Receiver zentral steuern.

Die meisten AV-Receiver sind Vollverstärker. Das heißt, sie verfügen bereits über einen integrierten Vorverstärker und eine Endstufe. Damit haben Sie, abgesehen von separat erhältlichen Lautsprechern, alle Komponenten eines vollwertigen Heimkino-Systems in einem Gerät.

av-receiver-schaltzentrale-grafik-16-9
X
av-receiver-schaltzentrale-grafik-16-9

Möglichkeiten mit AV-Receivern

raum-nobubble

4K-Upscaling

Inzwischen beherrschen viele AV-Receiver das 4K-Upscaling. Bei diesem Verfahren skaliert der Receiver das Full-HD-Videosignal auf das 4K-UHD-Format hoch. Fürs Heimkino ist das ein sinnvolles Feature. Denn auf großen Leinwänden sehen hochauflösende Bilder einfach besser aus.
audio-nobubble

Surround Sound

Ein AV-Receiver hat mindestens 5.1 Kanäle (5.1 Surround), die zusammen einen Raumklang erzeugen. Nahezu alle AV-Receiver unterstützen Mehrkanal-Tonsysteme wie DTS oder Dolby Digital. Einige Modelle können sogar HD-Tonformate wie Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio wiedergeben. Echte Sound-Zauberer sind AV-Receiver mit 11.2 Surround: Elf Lautsprecher und zwei Subwoofer ziehen Sie mitten ins Geschehen eines Blockbusters.
3d-nobubble

3D-Audio

Um den Effekt noch zu verstärken, empfehlen wir Ihnen einen AV-Receiver, der Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D unterstützt. Im Zusammenspiel mit Deckenlautsprechern oder Atmos-fähigen Lautsprechern erzeugen diese Surround-Technologien ein dreidimensionales Klangbild.

Unser Tipp:

Bei uns bekommen Sie auch komplette Heimkinosysteme als Sets. Sie bestehen aus einem AV-Receiver und mehreren Lautsprechern für den Surround-Sound.

HiFi-Verstärker und Endstufen

HiFi-Verstärker und Endstufen verstärken die Stereo-Audiosignale der angeschlossenen Geräte – sei es ein Plattenspieler oder ein anderes Abspielgerät. Im Vergleich zu AV-Receivern sind HiFi-Verstärker für den reinen Audio-Genuss ausgelegt.

Netzwerk-Player und Multiroom Lautsprecher

Netzwerk-Player und Multiroom Lautsprecher eröffnen Ihnen den Weg in die WiFi-Welt des Audio-Streaming. Ein Netzwerk-Player verbindet Ihre HiFi-Anlage mit dem Internet und Ihrem Heimnetzwerk. Nach Wunsch können Sie auch alle netzwerkfähigen Geräte wie Smartphones oder Tablets mit einem Netzwerk-Player verbinden. So können Sie bequem Ihre Lieblingsmusik hören. 

Viele Netzwerk-Player unterstützen Bluetooth oder Apple AirPlay, welches Ihnen den Zugriff auf Ihre iTunes-Mediathek erlaubt.

denon_home_150_stereopair_02
250_denon_home_1
denon_home_250_ls_01_hr

Multiroom Lautsprecher erweitern den Musikgenuss über das WLAN auf mehrere Räume. Sie können diese Lautsprecher-Boxen in Ihrem Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Küche beliebig aufstellen und gezielt über eine Multiroom-App ansteuern. Dabei legen Sie die Musikauswahl für jeden Raum individuell fest oder synchronisieren alle Räume untereinander.

Soundbar: Das kompakte Heimkinosystem

Soundbars sind schick, schlank und vor allem kompakter als ein Heimkinosystem. Fehlt Ihnen Platz zum Einrichten eines Heimkinos, dann ist eine Soundbar eine echte Alternative zu einer herkömmlichen Surround-Sound-Anlage. 

Mit einer Soundbar werten Sie den Klang Ihres TV-Geräts auf. In dieser Leiste sind mehrere Lautsprecher eingebaut und häufig ein zusätzlicher SubwooferSoundbars sind meistens drahtlos und können nach Belieben unterhalb des Fernsehers aufgestellt oder an der Wand montiert werden.

Soundbars mit Endgeräten verbinden

SpielekonsolenBlu-ray-Player und andere Abspielgeräte können Sie sehr einfach, je nach Modell der Soundbar, per  Kabel oder drahtlos verbinden:

3-5_klinke-nobubble

Soundbar mit Kabel verbinden

HDMI-Kabel, Koaxialkabel oder optisches Kabel (Toslink). Die Verbindung via HDMI-Kabel hat einen Vorteil: Sie brauchen kein zusätzliches Audiokabel mehr. Audio-Daten werden allein über das HDMI-Kabel ausgetauscht.

wireless-nobubble

Soundbar drahtlos verbinden

WLAN oder Bluetooth

Lautsprecher Surround-Sets: 2.1, 7.1 und 11.2

Zu Hause haben Sie den größten Spielraum für ausgefallene Ideen. Aus mehreren Lautsprechern stellen Sie ein beeindruckendes Heimkinosystem zusammen.

Das verwirklichen Sie mit individuell ausgewählten Lautsprecherboxen. Ein klassisches 5.1 Surround-Set enthält zwei Standlautsprecher, zwei Regallautsprecher, sowie einen Centerlautsprecher und einen SubwooferBei entsprechender Mehrkanal-Unterstützung Ihres AV-Receivers können Sie ein 7.1 oder sogar ein 11.2 Heimkinosystem installieren.

surround-sound-2-1

2.1 Stereo Sound

surround-sound-5-1

5.1 Surround Sound

surround-sound-6-1

6.1 Surround Sound

surround-sound-7-1

7.1 Surround Sound

Lautsprecher für Zuhause und unterwegs

Unser Tipp:

Wir haben auch komplette Lautsprecher-Sets für Stereoanlagen und Heimkino. Unsere Experten erklären Ihnen, welches Set zu Ihrem AV-Receiver oder einem HiFi-Verstärker am besten passt!

Professionelle Audio Ausstattung für Unternehmen

Professionelle Konferenzsysteme und Lautsprecheranlagen sind ein fester Bestandteil des modernen Business. Digitale Kommunikation, etwa bei internationalen Meetings und Konferenzen, ist mitentscheidend für den Geschäftserfolg.

Lautsprecher für Konferenzräume und Restaurants

Im Einzelhandel und in der Gastronomie gehören Lautsprecheranlagen längst zum professionellen Standard. Denn Musik beeinflusst das Kaufverhalten und hat eine positive Wirkung auf die Kundenzufriedenheit. Grundsätzlich kann hier zwischen den verschiedenen Bauarten der Lautsprecher unterschieden werden:

Einbaulautsprecher

Einbaulautsprecher können Sie sowohl in eine Decke als auch in eine Wand einlassen. Am besten eignet sich hierfür eine abgehängte Decke oder eine Rigips-Wand. Die meisten Einbaulautsprecher sind mit einem Befestigungssystem versehen, das die Montage und Fixierung der Lautsprecher erheblich erleichtert. Einbaulautsprecher können Sie überall dort verwenden, wo sie nicht auffallen sollen: beispielsweise in Meeting- oder in Vorlesungsräumen

Gehäuselautsprecher

Gehäuselautsprecher werden meist an einer Wandhalterung befestigt und darauf passend ausgerichtet. Dieser Lautsprecher-Typ wird gerne in Bars, Restaurants und allgemein in der Gastronomie eingesetzt. 

Konferenzsysteme

Ein Konferenzsystem ermöglicht gleichzeitige, ortsunabhängige Kommunikation zwischen den Konferenz- bzw. Meeting-Teilnehmern. Konferenzsysteme können kabelgebunden oder auch drahtlos eingerichtet werden. Wir bieten sowohl reine Audio-Konferenzsysteme als auch Videokonferenzsysteme. Für Internettelefonie empfehlen wir ein VOIP-System (Voice Over IP).