MHL_Wireless_Adapter

Testbericht

MHL Technologie

Wireless Adapter im Überblick

Das Thema Wireless wird heute auch bei Projektoren immer mehr zu einem entscheidenden Thema. Vor 1-2 Jahren waren Wireless Lösungen meist an einen USB Typ A Anschluss gebunden, der eher selten an einem Projektor für diese Art der Verbindung gedacht und noch eher für eine USB Viewer Funktion ausgelegt war. Auch die Übertragungsstärke der USB Wireless Dongle ist im Normalfall begrenzt und lässt sich gerade bei Projektoren noch nicht mit den Empfangs- bzw. Verarbeitungsmöglichkeiten der Wireless Adapter bei TV Geräten vergleichen. Das Problem hierbei ist, dass der Kunde heute dadurch häufig eine andere Erwartungshaltung bezüglich der MHL Wireless Adapter Verbindung zum Beamer hat.

MHL Technologie

Seit nun 1-2 Jahren beginnt sich die Welt der Wireless Verbindung zu wandeln. Dies geht mit einer neuen Anschlussmöglichkeit einher, dem MHL-fähigen HDMI Anschluss. Bis zu diesem Zeitpunkt war das Thema MHL (Mobile High-Definition Link) meist nur im Zusammenhang mit Smartphones oder Tablets genannt worden. Hier wurde dann eine Verbindung von einem HDMI Anschluss zu einem Micro-USB Slot hergestellt, der in der Lage war, neben den Daten auch eine Stromversorgung zu übernehmen. Diesen Weg hat man mittlerweile auch bei vielen Projektoren eingeschlagen. So ist der MHL-fähige HDMI Eingang in der Lage, ein externes Gerät wie einen MHL Wireless Adapter mit Strom zu versorgen. Die erste Generation der MHL-Anschlüsse wurde mit 500 mA bei 5 V ausgestattet, für die zweite MHL Generation wurde der Wert 900 mA bei 5 V festgelegt. Ein herkömmlicher HDMI Anschluss kann zwar auch 5 V übertragen, aber im Normalfall nur 55 mA. So bietet der normale HDMI Anschluss nicht genügend Leistung um ein externes Device mit Strom zu versorgen. Ein gutes Beispiel für den MHL-losen Weg, dessen Planung noch vor der MHL Ära angesetzt wurde, ist der google Chromecast Dongle. Er arbeitet mit einer gesonderten Stromversorgung über USB. Wenn sich der MHL Standard auch bei den TV Geräten immer mehr durchsetzt, wird eine solche Lösung auch nicht mehr unbedingt notwendig sein. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass man dann eher zur Doppellösung greift und den Wireless Adaptern die MHL Fähigkeit gibt und eine optionale Stromversorgung via USB ermöglicht, um den Wireless Dongle auch für ältere Geräte ohne MHL attraktiv zu halten.

MHL-Lösungen für Projektoren

Im Bereich der Projektor Lösungen hat Acer als erster Hersteller mit dem MWA2 MHL Adapter den Sprung auf diesen Zug gewagt. Mit Erfolg! Der Taiwanesische Hersteller hat damit auch den Grundstein für andere Projektorhersteller gelegt, die das Thema seitdem ebenfalls aufgegriffen haben. Daher wundert es nicht, dass der Acer MHL Wireless Adapter nun bereits in der 2. Generation erhältlich ist. Wir möchten Ihnen im Verlauf dieses Blogs ein paar der aktuellen MHL Wireless Dongles vorstellen. Aber dazu später.

MHL meets Miracast

Ein großer Vorteil, der bisher bei allen MHL Wireless Adaptern für Projektoren vorhanden war bzw. ist, ist die Miracast Funktion. Auch dieses Feature hat seinen Ursprung im Bereich der Smartphones bzw. Tablets. Er ist als Gegenpart zu Apples Air Play oder auch Intel’s WiDi zu sehen, die ebenfalls die direkte Spiegelung des Bildschirminhaltes nebst Ton ermöglichen. Und das in einer deutlich höheren Auflösung und Qualität, als es bisher bei den USB Varianten der Fall war. Dies zeigt, dass gerade Nutzer von Miracast-fähigen Devices von den neuen MHL Wireless Adaptern profitieren.

MHL Wireless Funktion

Neben der Miracast Funktion wurde bzw. wird auch immer der normale WiFi Standard unterstützt, der so auch die Attraktivität für die Nutzer von Apple Devices sowie herkömmlichen Notebooks sicherstellt. Bei der Übertragungsstärke des WiFi Parts sind die MHL Wireless Adapter in der Regel auf dem Niveau eines USB Wireless Adapters angesiedelt, haben jedoch nicht mit den Umständen zu kämpfen, dass ein USB-Anschluss benötigt wird. Somit schlägt der MHL Wireless Adapter schon einmal zwei Fliegen mit einer Klappe, aus zwei verschiedenen Blickwinkeln. Für die Industrie ist es einfacher, einen HDMI Anschluss MHL-fähig zu machen und verringert auf diesem Weg die Kostensteigerung beim Bau des Projektors, wenn ein sonst unnötiger USB-Anschluss verbaut werden müsste. Auf der Seite des Kunden schlägt sich dies durch den dadurch günstigeren Preis des Projektors nieder und die größere Auswahl an Geräten, die zuvor deutlich eingeschränkter war.

Kompatibilität

Neben der eingeschränkten Auswahl sind die USB Wireless Adapter auch nicht mit den Projektoren anderer Hersteller kompatibel. Bei einem MHL Wireless Adapter ist dies seltener der Fall. Es kann zwar auch hier sein, dass der Projektor von Hersteller X nicht in der Lage ist, mit dem Adapter von Hersteller Y zu kommunizieren, jedoch wird diese Situation immer seltener. So lässt sich noch mehr Flexibilität bei der Auswahl der Adapter generieren und die für die eigenen Ansprüche am besten geeignete Projektor / MHL Wireless Adapter Kombination zusammenstellen. Ansonsten empfiehlt sich natürlich zur jeweils vom Projektor Hersteller angebotenen Lösung zu greifen, wenn verfügbar. 

Nun möchten wir Ihnen eine Auswahl an verschiedenen MHL Wireless Adaptern vorstellen und auf Ihre Funktionen und Eigenschaften eingehen:

Acer Produkt

Neben der eingeschränkten Auswahl sind die USB Wireless Adapter auch nicht mit den Projektoren anderer Hersteller kompatibel. Bei einem MHL Wireless Adapter ist dies seltener der Fall. Es kann zwar auch hier sein, dass der Projektor von Hersteller X nicht in der Lage ist, mit dem Adapter von Hersteller Y zu kommunizieren, jedoch wird diese Situation immer seltener. So lässt sich noch mehr Flexibilität bei der Auswahl der Adapter generieren und die für die eigenen Ansprüche am besten geeignete Projektor / MHL Wireless Adapter Kombination zusammenstellen. Ansonsten empfiehlt sich natürlich zur jeweils vom Projektor Hersteller angebotenen Lösung zu greifen, wenn verfügbar. 

Acer_eDisplay_Pro-ios

iOS

Acer_eDisplay_Pro-Android

Android

BenQ Produkt

Neben der eingeschränkten Auswahl sind die USB Wireless Adapter auch nicht mit den Projektoren anderer Hersteller kompatibel. Bei einem MHL Wireless Adapter ist dies seltener der Fall. Es kann zwar auch hier sein, dass der Projektor von Hersteller X nicht in der Lage ist, mit dem Adapter von Hersteller Y zu kommunizieren, jedoch wird diese Situation immer seltener. So lässt sich noch mehr Flexibilität bei der Auswahl der Adapter generieren und die für die eigenen Ansprüche am besten geeignete Projektor / MHL Wireless Adapter Kombination zusammenstellen. Ansonsten empfiehlt sich natürlich zur jeweils vom Projektor Hersteller angebotenen Lösung zu greifen, wenn verfügbar. 

BenQ_QCast-ios

iOS

BenQ_QCast-android

Android

Viewsonic Produkt

Neben der eingeschränkten Auswahl sind die USB Wireless Adapter auch nicht mit den Projektoren anderer Hersteller kompatibel. Bei einem MHL Wireless Adapter ist dies seltener der Fall. Es kann zwar auch hier sein, dass der Projektor von Hersteller X nicht in der Lage ist, mit dem Adapter von Hersteller Y zu kommunizieren, jedoch wird diese Situation immer seltener. So lässt sich noch mehr Flexibilität bei der Auswahl der Adapter generieren und die für die eigenen Ansprüche am besten geeignete Projektor / MHL Wireless Adapter Kombination zusammenstellen. Ansonsten empfiehlt sich natürlich zur jeweils vom Projektor Hersteller angebotenen Lösung zu greifen, wenn verfügbar. 

ViewSonic_vPresenter_Pro-ios

iOS

ViewSonic_vPresenter_Pro-android

Android

Optoma Produkt

Neben der eingeschränkten Auswahl sind die USB Wireless Adapter auch nicht mit den Projektoren anderer Hersteller kompatibel. Bei einem MHL Wireless Adapter ist dies seltener der Fall. Es kann zwar auch hier sein, dass der Projektor von Hersteller X nicht in der Lage ist, mit dem Adapter von Hersteller Y zu kommunizieren, jedoch wird diese Situation immer seltener. So lässt sich noch mehr Flexibilität bei der Auswahl der Adapter generieren und die für die eigenen Ansprüche am besten geeignete Projektor / MHL Wireless Adapter Kombination zusammenstellen. Ansonsten empfiehlt sich natürlich zur jeweils vom Projektor Hersteller angebotenen Lösung zu greifen, wenn verfügbar. 

Optoma-HDCast-Pro-ios

iOS

Optoma-HDCast-Pro-android

Android

Apps

Die oben genannten Apps sind, was ihren Leistungsumfang angeht, sehr vielseitig. So können hierüber Office Inhalte, PDFs und Bilder präsentiert werden. Auch die Wiedergabe von Videodateien, die nicht zu Daten-intensiv sind, ist möglich. Ebenfalls steht z.B. bei einer Nutzung im Netzwerk (nicht Ad hoc) ein Zugriff auf Cloud Dienste wie Dropbox zur Verfügung. Ein weiteres praktisches Feature ist der geteilte Bildschirm von bis zu 4 Teilnehmern. Auch eine Live Kamera Präsentation vom Device ist möglich. Mit diesen und noch mehr Funktionen sind die jeweiligen Apps der Hersteller für die unterschiedlichsten Businessnutzer sehr funktionell und praktisch aufgestellt.

Fazit

Wie man sieht, erhält man mit den bisher erhältlichen MHL Wireless Adaptern eine praktische Auswahl an Features, die sich sowohl im Businessalltag als auch zu Hause bewährt haben. Dank der MHL Fähigkeit vieler Projektoren, im Vergleich zu den Wireless USB Modellen, bringt die MHL Fähigkeit der Geräte auch den Wireless Sektor immer mehr in Schwung. Da es sich um optionale Wireless Adapter handelt, muss man sich beim Geräte Kauf auch keine Sorgen machen, dass man ein grundlegendes Feature mitbezahlt, wenn man es doch nicht brauchen sollte.
Da die Vielfältigkeit der MHL Wireless Adapter von Acer, BenQ und ViewSonic sicherlich auch noch andere Hersteller motivieren wird, ist zu erwarten, dass auch andere Hersteller in Zukunft vergleichbare Lösungen anbieten werden. Auch das Arbeiten mit den dazugehörigen Apps ist sehr intuitiv und ist schnell geübt. So lassen sich gerade im täglichen Business, Präsentationen oder auch Besprechungen aufwerten und die Teilnehmer mit Content von den verschiedenen Devices versorgen. Dazu muss noch erwähnt werden, dass die MHL Adapter zu einem moderaten Preis erhältlich sind. Wir sind gespannt, was die Zukunft in diesem Bereich noch alles bereit hält!

Tobias Berg und Oliver Stenzel - Ansprechpartner im Einkauf  und im Sales - schreiben auf Glasscheibe

Haben Sie noch offene Fragen?

Wir beraten Sie auch gerne persönlich - wir freuen uns über Ihren Anruf oder eine Mail! Wenn Sie lieber kostenlos von uns zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns jetzt ganz einfach Ihre Kontaktdaten.